© 2023 by EPS Marketing. Proudly created with Wix.com

FRAUEN AB 16 WURDEN 2014 IN BAYERN OPFER SEXUALISIERTER GEWALT.

FÄLLE HÄUSLICHER GEWALT GAB ES 2016 IN BAYERN, DAVON WAREN 15.370 DER OPFER WEIBLICH, DAS SIND 80 PROZENT.

FRAUEN WURDEN 2011 LAUT DEM BUNDESKRIMINALAMT   IN DEUTSCHLAND VON IHREM PARTNER GETÖTET.

IST DIE ANZAHL AN FÄLLEN DIE DIE BAYERISCHE POLIZEI ALS FRAUENFEINDLICH MOTIVIERTE STRAFTATEN IN DIE KRIMINALSTATISTIK ZU HASSKRIMINALITÄT ZÄHLT.

Der Mann, der eine Frau*  auf der Straße beschimpft oder übergriffig wird, Vergewaltigungsdrohungen, wenn sie ihre Meinung online kundtut, die Warnung, sie solle abends nicht allein nach Hause - Gewalt gegen Frauen* wird wie eine Ansammlung von Einzelfällen behandelt, dabei hat sie System:

Vergangenes Jahr gab es in Bayern 19.264 angezeigte Fälle häuslicher Gewalt, davon waren in 15.370 Fällen die Opfer weiblich, das sind 80 Prozent. In fast zwei Dritteln der Fälle lebten die Opfer mit dem/der Tatverdächtigen in einer Partnerschaft und in einem gemeinsamen Haushalt. In zwei Dritteln Fällen kommt es dabei zu einer vorsätzlichen Körperverletzung. Statistisch gesehen kommt es jeden fünften Tag zu einem Mord- oder Totschlagsversuch. 20 Menschen sind letztes Jahr durch häusliche Gewalt in Bayern gestorben.

 

Unsere Schicksale zählen. Und deswegen muss Frauenhass auch als Hasskriminalität in die Kriminalstatistik eingehen. Kriterien wie sexuelle Orientierung, Religion oder Hautfarbe werden bereits als Motiv des Täters oder der Täterin einer Straftat erfasst. Das Kriterium “Geschlecht” taucht aber nicht in der Statistik auf, wenn es um frauenfeindliche Straftaten geht. Taten also, die sich also explizit gegen das Geschlecht des Opfers richten. Das wollen wir ändern.

DIGITALE GEWALT UND DIE INITIATIVE VON BFF

ZAHLEN ZU SEXUALISIERTER GEWALT IN DEUTSCHLAND

STALKING IN DEUTSCHLAND

SEXUALISIERTE GEWALT IN BAYERN

Hier gibt es mehr Informationen zu digitaler Gewalt gegen Frauen*

Ein Bericht über die aktuelle Lage

Die Pressemitteilung zum Antragspaket der Grünen zur Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen.

 
 
 

FAQS

 

UNTERSTÜTZER*INNEN

TERRE DES FEMMES


TERRE DES FEMMES - Menschenrechte für die Frau e. V.
ANNE WIZOREK

Freiberufliche Beraterin für digitale Medien, Autorin, feministische Aktivistin
  • Grey Twitter Icon
FRAUENNOTRUF 
MÜNCHEN
KEINE MEHR 

Kampagne gegen Gewalt an Frauen und Feminizide

 

KONTAKT & IMPRESSUM 

  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle
  • Facebook - Black Circle
  • Twitter - Black Circle